PapaPATEN – ein Patenschaftsmodell für werdende und junge Väter

PapaPATEN sind männliche, ehrenamtliche Unterstützer, Mentoren und Begleiter von werdenden Vätern vor und bis zu 12 Monaten nach der Geburt der Kinder. Eine Patenschaft ist gedacht für

  • Männer, die Väter werden oder gerade geworden sind
  • Väter ohne Möglichkeiten für einen Austausch und/oder eine Vorbereitung im Kontext auf die Geburt ihrer Kinder
  • Väter ohne ausreichend finanzielle Möglichkeiten, sich einen Geburtsvorbereitungskurs leisten zu können (Krankenkassen übernehmen i.d.R. nur die Kosten für die werdenden Mütter, nicht jedoch für die werdenden Väter)
  • junge Väter
  • Väter aus einem gesetzlichen Unterstützungskontext

Das Patenschaftsmodell PapaPATEN ist eine Idee von Andreas Gerts bei wortraum und wird gefördert vom Jugendamt Berlin-Pankow.

Im Blog des Tagesspiegel gibt’s einen Artikel über das Projekt.

_PapaPaten_mail-1

Vater sein! Ein neues Projekt des Vorarlberger Familienverbands

Zeit mit dem Papa.

Im Jahr 2017 schafft der Vorarlberger Familienverband ein umfassendes Angebot an Vater-Kind-Aktivitäten in ganz Vorarlberg. Der Vorarlberger Familienverband ist mit seinen Ortsverbänden landesweit verankert. In mehr als jeder dritten Gemeinde gibt es Teams vor Ort, die sich überlegen, was sie den Vätern in den Gemeinden anbieten könnten.

„Die meisten Erwachsenen haben Erlebnisse mit dem eigenen Vater noch gut in Erinnerung. Am Sonntagnachmittag hatte er Zeit, da wurde gerauft, gewandert, Fußball gespielt und es war immer etwas ganz besonderes, die Zeit mit dem Papa. Man hat sich die ganze Woche darauf gefreut. So schaut die Erinnerung der einen aus. Andere wiederum haben wenig schöne Erinnerungen an den eigenen Vater und wollen es bei ihren Kindern ganz anders machen. Dazwischen gibt es zahlreiche Varianten an Vaterbildern. Fest steht, jeder Vater prägt seine Kinder stark. Egal ob er als Vorbild dient oder alles getan wird um nur ja nicht so zu werden wie er. Vater sein ist wichtig und daher wollen wir mit Angeboten dafür sorgen, dass Väter mit ihren Kindern Zeit verbringen.“

zur Homepage von Vater sein!

538355803

Symposium „Väter und Arbeit“ Innsbruck 20.5.2017

Väter und Arbeit: Herausforderungen und Erfolgsmodelle familienbewussten Arbeitslebens

Was wollen Väter und wie kann die Wirtschaft ihrem Wunsch nach gelebter Elternschaft konkret begegnen? Moderne Arbeitgeber wissen, dass private Zufriedenheit und hohe Motivation im Beruf zusammengehören. Dass dies auch ein Männerthema ist, hat sich in Österreichs Wirtschaft noch nicht allseits herumgesprochen. Warum findet der häufig geäußerte Wunsch von Vätern nach Arbeitszeitreduktion sowie einer fairen Aufteilung von beruflicher Tätigkeit und privater Fürsorge keine dauerhafte Verwirklichung? Welche Möglichkeiten stehen Vätern tatsächlich offen? Wie erleben Väter die Doppelorientierung auf Beruf und Familie? Und wie reagieren Politik, Betriebe und das soziale Umfeld auf diese Lebensrealitäten?

Das Symposium informiert über Angebote und Maßnahmen um Vätern (und Müttern) eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen und um als Führungskraft bzw. Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Best-Practice-Modelle aus Deutschland und Österreich veranschaulichen Erfolgsfaktoren und Anwendungsmöglichkeiten. Der Blick wird aber auch auf konkrete und krisenhafte Lebenswelten von Vätern gelenkt, denen dieser Balanceakt bisher noch nicht gelingt.

Samstag, 20. Mai | 9.00 – 13.15 | Haus der Begegnung Innsbruck

Veranstalter: Männerreferat der Diözese Innsbruck

Tagungsprogramm und Anmeldung

Fachtag „Gelingende Väterarbeit im Fokus“ Augsburg 10.5.2017

2017 werden erstmals die Münchner Vätertage gemeinsam mit einer zweiten Stadt ausgetragen: Augsburg tritt als Kooperationspartner und Veranstaltungsort des gemeinsamen, übergreifenden Fachtags „Gelingende Väterarbeit im Fokus“ auf.

Die Fachtagung informiert Multiplikatoren aus der pädagogischen und sozialen Praxis sowie aus der Verwaltung über neue Methoden und neue Erkenntnisse der Arbeit mit Vätern und ihren speziellen Bedürfnissen im Umfeld der heutigen Berufs-, Familien- und Freizeitwelt.

Der Fachtag wird veranstaltet von Papagen e.V. Augsburg, der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg, dem Fachbereich Erziehungsberatung der Stadt Augsburg und dem VäterNetzwerk München e.V.

Fachtag Vätertage in Augsburg

Vätertage München 2017

Vätertage Augsburg 2017