Aktuelle Projektaktivitäten in Tübingen

Fragebogen-Aktion: Was wollen Väter von der FBS? Was interessiert sie bei Vater-Kind-Aktionen?

Um diesen Fragen ein wenig näher zu kommen und das Angebot der FBS Tübingen für Väter passgenauer zu gestalten, haben wir im Frühjahr 2016 einen Fragebogen für Väter entwickelt, breit gestreut und anschließend die Ergebnisse evaluiert. Diesen Fragbogen haben wir bewusst sehr präzise gestaltet. Kompakt werden auf einer Din A4-Seite die Interessenschwerpunkte und Wünsche von Vätern erhoben. Im Einzelnen wird nach ausschlaggebenden Kriterien und Bedingungen gefragt, die gegeben sein müssten, um etwa an einem Vater-Kind-Angebot teilzunehmen. Mehrere Antwortvorschläge zum Ankreuzen erleichtern das Ausfüllen des Fragebogens. Um genauer planen zu können, wird auch die zeitliche Flexibilität der Väter abgefragt. Diese Fragebögen haben wir in zahlreichen Kursen und Angeboten der Familienbildungsstätte verteilt und eine recht positive Resonanz erhalten. Anhand der Antworten und eigener Vorschläge der teilnehmenden Väter konnten wir eine recht aussagekräftige Evaluation erstellen. Hierbei fällt besonders auf, dass der Fokus der gewünschten Aktivitäten auf Sport- und Bewegungsangeboten liegt. In Folge dessen haben wir entsprechende Angebote geplant und organisiert.

Ein besonderes Vatertags-Angebot: Vater-Kind-Action!

Um den Vatertag zu einem ganz eigenen Erlebnis werden zu lassen, hat die FBS Tübingen, unter Berücksichtigung der Antworten in zuvor verteilten Fragebögen, ein besonderes Angebot erstellt. Väter und Kinder konnten am Vatertag gemeinsam kleinere und größere Bewegungsabenteuer erleben. Beim herausfordernden Bewegungsparcours war der gemeinsame Spaß garantiert. Dies war vor allem für Kinder im Kindergartenalter attraktiv. Doch auch die kleineren Kinder konnten gemeinsam mit dem Vater spannende Bewegungsangebote erleben. Eine Rutsche, die in einen Bällchenbad mündete, sorgte genauso für Trubel und Spaß wie eine große Hängematte zum anschließenden Entspannen. Bei strahlendem Wetter konnte der aufkommende Hunger nach der Bewegung beim Grillstand gestillt werden. Tische und Bänke luden zum Sitzen und zum gemeinsamen Austausch mit anderen Vätern ein. Als besonderes Highlight konnten Kinder und Väter gemeinsam tatsächlich fliegende Raketen aus Papier und Kunststoff bauen und ein Foto vom gemeinsamen Erleben mit nach Hause nehmen.

Vatertag

Offenes Angebot am Freitagnachmittag: Vater-Kind-Adventure!

Nach der Evaluation von ausgefüllten Fragebögen für Väter organisierte die Familienbildungsstätte ein Vater-Kind-Angebot, welches sich an den Interessen der Väter orientieren sollte. Es handelt sich dabei um ein Angebot, welches schwerpunktmäßig draußen stattfindet und mit viel Bewegung und Abenteuerlust verbunden ist. Dieses Angebot wird nun einmal im Monat stattfinden. Der erste Schnuppertag fand bereits im April statt. An diesem Tag stand das offene Kennenlernen im Vordergrund. Bei einem gemeinsamen Grillnachmittag auf einem Waldspielplatz konnten sich die Väter und Kinder sowie der Kursleiter, ein Erlebnis- und Wildnispädagoge, kennenlernen. Weitere Termine mit Programmvorschlägen seitens der Väter und Kinder werden folgen.

Adventure

Kursleitungstreffen am 28. Januar

Wie jedes Jahr trafen sich Kursleiterinnen und Fachbereichsverantwortliche des Eltern-Kind Bereichs zum Kursleitungstreffen. Diesmal stand das Thema: „Väter in der Familienbildung“ im Mittelpunkt. Dazu gab Herr Neubauer vom Projektteam einen kurzen theoretischen Input, der zu allerhand Fragen und Gedanken anregte. Die Kursleiterinnen berichteten von ihren Erfahrungen mit Vätern im Kurs und beschrieben Situationen, die sie teils als bereichernd für das Gruppengeschehen betrachteten, teils jedoch auch an ihre Grenzen brachten. Allgemein wurde der Wunsch laut, mehr Sicherheit im Umgang mit Vätern im Kurs gewinnen zu wollen. So entstand ein guter Austausch zwischen allen Beteiligten, der in jedem Fall auch auf Seiten der Kursleiterinnen die Neugierde und Sensibilität in Bezug auf Väterbildung förderte.

Kristin Carfagno, Pädagogische Mitarbeiterin FBS Tübingen

Men only – Männer an den Herd!

Familienbildungsstätte Filderstadt: Men only – Kochbegeisterte Männer an den Herd!  

Wenn Kochlöffel und Schneebesen bei euch in genauso guten Händen sind wie Schraubenzieher und Co, dann seid ihr bei uns genau richtig. Wir suchen kochbegeisterte Männer, die sich einmal im Monat zum Kochen und Schlemmen treffen wollen. Gerichte, Rezepte und Lebensmitteleinkauf werden von uns (Oliver und Markus – gestandene Familienväter und erprobte Hobbyköche, Mitte 40) vorbereitet. Pro Termin fallen 16 Euro Kursgebühr plus anteilige Lebensmittelkosten von ca. 10 – 20 Euro an.

Bitte mitbringen: Küchenschürze und Geschirrtuch, Getränk

Leitung: Oliver Hassler und Markus Bauer, Kochkursleiter

Termine: 1 x Fr., 10.6.2016, 18.00 – 22.45 Uhr; weitere Termine am 7.10. / 18.11. / 16.12.2016 und am 13.2.2017

Ort: Gotthard-Müller-Schule, Bernhausen, La Souterrainer Str. 9, EG, Küche

Anmeldung: Familienbildungsstätte Filderstadt, Tel. 07158 / 9846012 oder info@fbs-filderstadt.de

Men only Mai 2016 004

Men only Mai 2016 007

Dr. Alexandra Bauer, Pädagogische Mitarbeiterin fbs Filterstadt