Väter und Mütter aus der Perspektive des Kindes

Sowohl in Theorie und Forschung als auch in der erzieherischen Alltagspraxis herrscht die Blickrichtung der Erwachsenen auf das Kind vor. In radikaler Umkehr dessen interessiert sich das Buch „Der Blick auf Vater und Mutter – Wie Kinder ihre Eltern erleben“ für die Kinderperspektive. Herausgeber sind Dr. Johannes Huber von der Universität Innsbruck und Prof. Dr. Heinz Walter, der bis 2007 an der Universität Konstanz lehrte.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

TextWerkstatt: Bildungsangebote! Für Männer! Für Väter!

Fortbildung für Dozenten/innen und Mitarbeitende in Einrichtungen der Erwachsenenbildung: In dieser TextWerkstatt erhalten Sie praktische Tipps und sofort anwendbares Know-how für Texte, die Männer und Väter ansprechen. Sie erhalten Handreichungen zu den Dos und Don’ts, damit Sie keine „Kuschelkurse“ ausschreiben. Allerdings: Der Text allein wird es nicht richten. Deshalb ist der Austausch über die Zielgruppe „Männer“/“Väter“ ebenso wie die Konzeption von Veranstaltungen wichtiger Teil der TextWerkstatt.

Mehr Infos zu Inhalten, Kosten und Anmeldung

„Superpapa“ – ein Film übers Vatersein beim Ulmer Familientag am 24.10.2015

„Superpapa“ ist ein Kurzfilm der Münchner Regisseurin Louisa Wagener, in dem ein kleiner Junge sich eine Stunde mit seinem Vater erkauft.

Benny hat einen Wunsch: Er will auch ein „Mandant“ sein, denn nur die bekommen einen Termin bei seinem Papa. Da sein Vater, ein aufstrebender Anwalt, kaum Zeit für ihn und seine Frau aufbringen kann, beschließt Benny, seinen Wunsch selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit seinem treuen Begleiter Superbär macht er sich auf in ein kleines Abenteuer, welches ihn am Ende vor eine schwere Entscheidung stellt.

Gemeinsam mit Schauspielern und Filmteam wird es nach dem Film eine Diskussionsrunde geben.

Termin: Samstag 24.10.2015 | 16.15 – 17.30 Uhr

Ort: fbs Ulm, Sattlergasse 6 – Seminarraum 31, 3. Stock

Kosten: 10,00 €

Ulmer Familientag 2015

Anmeldung

Echt MANN – 3. Karlsruher MännerVäterTag am 18.10.2015

Der 3. Karlsruher MännerVäterTag – von Männern für  Männer – bietet Informationen und Austausch zu zahlreichen Männer- und Väterthemen. Es geht um Leben und Arbeiten, Politik, Gesundheit, um Beziehungen zueinander und zu Frauen und um Kinder. Nach der Eröffnung können Männer und Väter dazu bis zu drei verschiedene Workshops besuchen. Außerdem bietet das Männerbüro Karlsruhe einen Infostand an.

Der MännerVäterTag ist eine Kooperation der vhs Karlsruhe mit der Sozial- und Jugendbehörde Karlsruhe, Abteilung Familienbildung.

Datum: Samstag 18. Oktober 2015 | 9.30 bis 18 Uhr

Ort: vhs Karlsruhe, Kaiserallee 12e

3. Karlsruher MännerVäterTag

Programmübersicht

30.9.2015 Fokusgruppe in Schwäbisch Gmünd

Neun Leute, darunter fünf Väter und zwei Frauen, haben sich in der Gmünder vhs zu einem spannenden Austausch getroffen. Vertreten waren Institutionen wie Kinderhaus, Stadtverwaltung, offene Jugendarbeit, Exportfirma, Caritas, Polizei. Nach einem Impulsvortrag von Gunter Neubauer ging es um ganz persönliche Erfahrungen mit Vaterschaft, aber auch um die Frage, wie man Väter besser erreichen kann, um mögliche Kooperationen und ganz konkrete Ideen für Angebote mit und ohne Kinder. Das Treffen fanden alle höchst interessant und der Austausch hat sogar so sehr animiert, dass man sich für weitere Treffen verabredet hat. Das ist ein wirklich tolles Ergebnis!